washilftgegen.co

Fritzbox Ports freigeben für PS4 und Xbox One

15.07.2015 - 12:15 Uhr

In diesem Beitrag findest Du eine ausführliche Anleitung um auf der Fritzbox die Ports für die PS4 und die Xbox One freigeben zu können. Auch wenn viele Konsolen in der heutigen Zeit nicht nur mit sehr guter Hardware ausgestattet sind sondern auch von der Einrichtung her nahezu alles automatisch machen, gibt es hin und wieder mal Probleme mit dem sogenannten NAT-Typen. Dieser zeigt, wie gut die aktuelle Verbindung zu den PSN- bzw. Xbox-Live-Servern ist. Während der NAT-Typ 1 nahezu gar nicht mehr erreicht werden kann, außer man verbindet die Konsole über ein Modem direkt mit dem Internet, sollte man bei einem NAT-Typ 3 in den Einstellungen die entsprechenden Ports freigeben. Wie man das auf der Fritzbox machen kannst, das haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Fritzbox Portweiterleitung für PS4 und Xbox One

So kannst Du die PS4- und Xbox One-Ports auf der Fritzbox einrichten

So kannst Du die PS4- und Xbox One-Ports auf der Fritzbox einrichten

Die Portweiterleitung auf der Fritzbox erfordert zwei Informationen. Zum einen muss man die notwendigen Ports für die PlayStation 4 oder die Xbox One kennen und zum anderen musst Du die IP-Adresse der Konsole herausfinden. Dies kann man entweder direkt in der Netzwerk-Übersicht auf der Fritzbox oder aber man öffnet die Netzwerk-Einstellungen der Konsole.

 

Sofern Du diese beiden Informationen hast, kannst Du die Ports auf der Fritzbox freigeben.

  1. Öffne den Browser und gebe die Adresse „fritz.box“ ein. In der Regel solltest Du damit direkt auf das Router-Interface kommen. Alternativ kannst Du auch „192.168.178.1“ ausprobieren.
  2. Navigiere dann zu dem Menüpunkt „Internet“ und dann auf „Freigaben“.
  3. Über „Neue Portfreigabe“ kannst Du jetzt die Portweiterleitung für die PS4 oder Xbox One einrichten.
  4. Wähle oben „Andere Anwendungen“ aus, vergebe einen Namen, setze das Protokoll entsprechend auf UDP oder TCP, trage die Ports ein und gebe bei „an IP-Adresse“ die IP der Konsole ein.

Die Vorgehensweise ist übrigens bei allen gängigen Modellen wie der Fritzbox 7490, 7360, 7312, 3272 und so weiter identisch.

Xbox One Ports freigeben

Nachfolgend findest Du die Liste mit den offiziellen Netzwerk-Ports für die Xbox One bzw. Xbox Live. Diese Ports kannst Du in der Fritzbox wie oben beschrieben freischalten.

  • UDP: 88, 3074, 53, 500, 3544 und 4500
  • TCP: Port 53, 80 und 3074

von Xbox-Live Support

PS4 Ports freischalten

Für die PlayStation 4 bzw. das PlayStation 4 Network müssen die folgenden Ports bei Problemen freigeschaltet werden. Über die oben aufgeführten Schritte kannst Du die Netzwerk-Ports auf deine Konsole weiterleiten und so hoffentlich für eine reibungslose Verbindung zu den PSN-Servern sorgen.

  • TCP: 465, 983, 1935, 3478-3480, 5223 und 10070-10080
  • UDP: 3478, 3479, 3658 und 10070

von PlayStation.com

Gibt es noch Fragen oder hast Du Probleme beim Ports freischalten bzw. bei der Einrichtung vom Port Forwarding auf der Fritzbox?

Ein Kommentar “Fritzbox Ports freigeben für PS4 und Xbox One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.