washilftgegen.co

Ping zu hoch: Was tun wenn die Latenz schlecht ist

02.01.2016 - 11:00 Uhr

Was kann ich gegen einen schlechten Ping in Spielen wie CS:GO, Call of Duty oder League of Legends tun? Diese Frage hat sicher schon den einen oder anderen Gamer beschäftigt, denn gerade in den genannten Online-Spielen kommt es nicht nur auf die eigenen Fähigkeiten an der Maus an, sondern auch auf einen guten Ping und eine stabile Verbindung. Dabei kann es sehr nervig sein, wenn der Ping viel zu hoch ist und man deshalb kaum reagieren kann, wenn der Gegner gerade einen Angriff startet. Die Probleme sind dabei nicht nur an einer Stelle zu finden, sondern es kann viele mögliche Ursachen geben. Egal ob man auf dem Rechner Windows 10 oder eine Vorgängerversion in Form von Windows 8.1 und andere installiert hat. In diesem Beitrag findest Du neben möglichen Ursachen auf einige Lösungen gegen einen schlechten Ping.

Ursachen für einen schlechten Ping

Wie oben schon beschrieben kann es viele mögliche Ursachen für das Problem geben. Wenn der Ping zu hoch ist kann es beispielsweise an einer schlechten WLAN-Verbindung liegen oder aber im Hintergrund lädt gerade ein Programm unbemerkt Daten für das nächste Update herunter.

  • WLAN-Verbindung zu schlecht
  • Programme im Hintergrund laden gerade Dateien aus dem Internet herunter
  • Ein anderer Rechner im Netzwerk lädt gerade Dateien herunter
  • Es gibt Probleme mit den Spieleservern
  • Deine Internetverbindung ist begrenzt

Hoher Ping in Spielen: Lösungen und Hilfe

Windows 10: Diese Lösungen helfen, wenn der Ping zu hoch ist

Windows 10: Diese Lösungen helfen, wenn der Ping zu hoch ist

Wenn dein Ping zu hoch ist und Du Windows 10 oder einen Vorgänger nutzt, dann helfen dir die folgenden Tipps vielleicht weiter.

  • LAN-Kabel statt WLAN: Auch wenn WLAN in der heutigen Zeit durchaus stabil und schnell läuft, kommt es je nach Entfernung und Hindernissen immer mal wieder zu kleinen Verbindungsabbrüchen und das endet dann häufig mit sogenannten Lag Spikes. Aus diesem Grund sollte man testweise einfach mal über ein LAN-Kabel spielen und prüfen, ob das Problem weiterhin auftritt.
  • Automatische Updates belegen die Internetverbindung: In der heutigen Zeit muss man nicht nur für Software immer wieder Updates herunterladen, sondern auch Spiele über Steam und andere Clients werden ständig aktualisiert. Wer dabei nicht aufpasst der kann das Problem bekommen, das die Downloads selbst gestartet werden wenn man gerade in einem Online-Spiel wie CS:GO oder LoL unterwegs ist.
  • Begrenzte Internetverbindung als Ursache für hohen Ping: Bei einem normalen DSL-Anschluss kommt es häufiger mal vor, das in der Nacht eine sogenannte Zwangstrennung durchgeführt wird. In dem Fall wird die Verbindung kurz beendet und danach automatisch wieder aufgebaut. Manchmal wird die Verbindung dabei aber mit einer deutlich niedrigeren Bandbreite aufgebaut. Die Lösung des Problems ist in der Regel einfach, starte deinen Router neu.
  • Es gibt Probleme mit den Servern: Nicht immer liegen die Ursachen für die Probleme in den eigenen vier Wänden. Solltest Du nur bei einem bestimmten Spiel mit einer hohen Latenz und einem schlechten Ping zu kämpfen haben, so kann es möglicherweise auch an temporären Problemen mit den Servern liegen. Bei Spielen ohne dedizierte Server wie zum Beispiel bei Call of Duty Black Ops 3 und CoD im allgemeinen kann auch eine schlechte Verbindung des Hosts die Ursache für die Probleme sein.
  • Andere Programme im Hintergrund schließen: Um sicherzustellen das keine Programme im Hintergrund die eigene Internetverbindung belasten kann man zum Test auch einfach einmal alle Programme im Hintergrund schließen.

Haben dir die Tipps und Lösungen gegen einen zu hohen Ping in Online-Spielen wie League of Legends, CS:GO und Co weitergeholfen? Kennst Du noch weitere mögliche Ursachen und Lösungsansätze für Windows 10? Mit den folgenden Tipps kannst Du deinen Ping verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.