washilftgegen.co

The Witcher 3 Werwolf besiegen: Wildes Herz

12.06.2015 - 11:44 Uhr

Wie kann man den Werwolf in The Witcher 3 besiegen, um das Quest Wildes Herz erfolgreich zu absolvieren? Diese Frage hat uns einige Zeit beschäftigt, als wir dem gefährlichen Werwolf gegenübergetreten sind und anfangs so unsere Probleme hatten diesen erfolgreich zu besiegen. Da wir sicherlich nicht die Einzigen mit dieser Frage oder diesem Problem sind, findest Du hier einen kurzen Guide rund um das Quest Wildes Herz in The Witcher 3. Das Quest beginnt in Schwarzzweig mit einem Brief von Niellen an dem Anschlagbrett. In seinem Haus hofft er immer noch, das er seine Frau heile wieder in die Arme schließen kann, auch wenn ihr derzeitiger Standort noch unbekannt ist und keiner weiß wo sie sich befindet.

Wildes Herz Quest

Dann geht die Suche also los und man kann sich in der Stadt herumfragen, ob jemand etwas von Hanna gesehen hat. So ist unter anderem Glenna fest davon überzeugt, das sie von einem Werwolf gefressen wurde. Bewege dich also nach Norden und verlasse den Schwarzzeig. Anschließend kommst Du an einem kleinen Haus vorbei, wo man gleichzeitig mit den Quest „Familienangelegenheiten“ und „Prinzessin in Not“ beschäftigt wird. Bewege dich weiter zu dem gelben Kreis und Du triffst auf eine Reihe von Wolfen. Ist das geschafft, taucht irgendwann die Schwester von Hanna auf und schlägt euch vor, die Suche abzubrechen, da Hanna sicherlich tot ist.

Hier hat man entweder die Möglichkeit das Angebot anzunehmen und Niellen anzulügen, immerhin bekommt man ein Belohnung in Form von 80 Erfahrungspunkten und 55 Kronen, oder aber man sucht weiter. Viele Spieler werden sicherlich die Wahrheit herausfinden wollen und suchen weiter. Gehe zurück zu den Wolf-Leichen und nutze die Hexersinne, denn damit wird man relativ schnell feststellen, das es kein Mensch gewesen ist. Folge den Spuren und den Kleidungsstücken und früher oder später trifft man dann auf den Eingang zu dem Versteck von dem Werwolf. Spätestens dort stellt man sich dann die Frage, wie kann man den Werwolf in The Witcher 3 besiegen?

So besiegst Du den Werwolf in The Witcher 3

Auch wenn es nicht der schwerste Gegner ist, haben wir uns mit dem Werwolf in The Witcher 3 dann doch schon etwas schwer getan. Man kann seinen Angriffen zwar durchaus ausweichen, allerdings sind die Werwölfe neben ihm schon sehr nervig und lenken ständig von dem Boss ab. Außerdem fängt der Werwolf mit der Zeit bzw. bei der Hälfte seiner Lebenspunkte an sich selber zu heilen. Somit muss man durchaus schnell sein, nicht das der angerichtete Schaden direkt wieder regeneriert wird. Wir haben uns dann Mondstaub, Tefeulsbovist sowie das sogenannte Verfluchten Öl in Verbindung mit dem Silberschwert zur Hilfe genommen und schwups, konnten wir den Werwolf nach einigen versuchen dann endlich töten und das Quest Wildes Herz abschließen.

Alternativ hätte man natürlich auch warten können, bis man bessere Waffen und Rüstungen hat, wobei es so durchaus auch machbar ist.

2 Kommentare zu “The Witcher 3 Werwolf besiegen: Wildes Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.