washilftgegen.co

Windows 10 Fehlercode 80240020: Lösung für das Upgrade-Problem

01.08.2015 - 15:35 Uhr

Du bekommst beim Windows 10-Upgrade den Fehlercode 80240020 angezeigt und stellst dir die Frage, wie man das Problem beheben kann und ob es dafür schon eine Lösung gibt? Der Fehlercode taucht seit gestern immer wieder auf und in dem Zusammenhang lässt sich das Upgrade für Windows 10 nicht installieren. Dabei haben einige Nutzer auf Reddit bereits eine Lösung gefunden, die wir keinem vorenthalten wollen und die übrigens auch bei uns funktioniert hat. Gestern war es endlich soweit und Microsoft hat begonnen die ersten Upgrades für das neue Windows 10 auszuliefern. Auch wenn noch nicht alle in den Genuss des Upgrades kommen, gab es schon zahlreiche Meldungen, dass man bereits die Daten für Windows 10 herunterladen und installieren konnte. Doch nicht immer läuft alles glatt, sondern in einigen Fällen taucht der Fehlercode 80240020 auf.

Fehlercode 80240020 beim Windows-Upgrade beheben

Lösung für den Windows 10-Fehlercode 80240020

Lösung für den Windows 10-Fehlercode 80240020

Wenn Du bereits die Daten für das Update herunterladen kannst aber beim Download oder der Installation den oben genannten Fehler angezeigt bekommst, dann werden dir die folgenden Tipps mit Sicherheit weiterhelfen das Problem zu beheben.

Schritt 1: Upgrade-Dateien löschen

Bevor man den Download der Daten erneut startet, musst Du zuerst die bereits heruntergeladenen Daten von dem Windows 10-Upgrade von der Festplatte entfernen. Diese befinden sich unter dem Standardpfad „C:\Windows\SoftwareDistribution\Download“ und können über den Windows-Explorer einfach komplett gelöscht werden.

Schritt 2: Download der Windows 10 Dateien manuell starten

Sind die alten Daten gelöscht, kannst Du über einen Konsolenbefehl den Download der Windows 10-Upgradedateien wieder anstoßen.

  1. Öffne dazu die Eingabeaufforderung. Suche nach „cmd“ in der Windows-Suche oder drücke die Tastenkombination [STRG] + [R] und gebe dort „cmd“ ein.
  2. Tippe dort den Befehl „wuauclt.exe /updatenow“ ein und schon sollte der Download wieder starten.
  3. Den Prozess kannst Du nun über die „Systemsteuerung“ und „Windows Update“ verfolgen.

Konntest Du damit den Windows 10 Fehlercode 80240020 beim Upgrade beheben? Wir haben uns das übrigens nicht selber ausgedacht, sondern auf Reddit gefunden.

Update: In einigen Fällen wird berichtete das es wohl an einer aktiven Antiviren-Software liegt. Das können wir nicht bestätigen, wir haben es jetzt auf zwei Rechnern über diesen Trick zum Laufen bekommen, also die Update-Dateien löschen und über das Windows-Update erneut starten. Dann sollte der Fehlercode 80240020 beim Windows 10-Upgrade behoben sein.

Weitere häufig auftretende Fehlercode beim Windows 10 Update haben wir im verlinkten Beitrag zusammengefasst.

34 Kommentare zu “Windows 10 Fehlercode 80240020: Lösung für das Upgrade-Problem

  1. bl9elf

    Hab 10 auf einem unwichtigen Notebook am laufen, das nervt andauernd mit Zwangsupdates, die das System dann wieder zerhauen und z.B. das Booten mit einer SSD für 1 Minute pausiert… Ich werde auf keiner wichtigen Kiste W10 installieren! Das ist nicht lustig. Bleibe bei Win 7 bis diese ganzen Probleme behoben sind.

    Reply
  2. Kris

    1. ich kann nicht alle Dateien im Ordner löschen. Der Ordner, in dem sich die Datei „WindowsUpdateBox.exe“ befindet lässt sich nicht löschen
    2. ich habe im updateverlauf die Fehlermeldung 80246007. Die Lösungsschritte habe ich befolgt, geholfen hat es nicht…

    Ich verstehe nicht, warum bei mir derartige Komplikationen auftreten und sich nicht beheben lassen. Bin mit meinem Latein am Ende

    Reply
  3. Klaus12623

    Hallo, bei mir hat der automatische Umstieg von W7 auf W10 prima geklappt.
    Neben dem Admin habe ich dann 2 Nutzerkonten eingerichtet und einige Tage war alles ok.
    Seit gestern habe ich jedoch keinen Mauszeiger und keinen Tatstaturzugriff mehr. Das hat sich auch nach Neustart nicht geändert. Daraufhin habe ich ein Restore zu W7 vorgenommen und lade jetzt stundenlang die Windows Updates. Nun habe ich „Angst“ vor W10.

    Reply
  4. Anja

    HI Leute, habe heute mitgeteilt bekommen das upgrade steht für mich zur Verfügung…. erst mal Freude und los gings…. nun tut sich aber seit über einer Stunde gar nichts mehr,NUR dunkelgrauer Bildschirm…. nun bin ich mir total unsicher, hat sich mein Laptop aufgehängt? und wenn ja, kann ich dann einen Kaltstart tun oder nicht???

    LG Anja

    Reply
    • Justiz2000

      Ich habe auch Bescheid bekommen, dass ich das Upgrade aufspielen kann.
      Ich nutze Windows 8.1 auf einer m.2 SSD Karte als alleinige Partition.
      Vor dem Upgrade habe ich diese Partition auf eine Sata HDD geklont, von dieser dann Win. 8.1 gestartet und das Upgrade auf Win. 10 eingespielt. Der Vorgang dauerte ca. 1 Stunde und verlief unproblematisch. Nach dem Upgrade dauerten die Zugriffszeiten auf Programme oder Dateien sehr lange. Nach einem Neustart des Systems war alles, wie in Win. 8.1 gewohnt, vorhanden und lies sich normal bedienen.
      Da diese Installation recht einfach ablief, habe ich es mit dem Upgrade auf meine m.2 SSD Karte versucht. Das Upgrade verlief, wie auf der Sata-Partition, bis zu 36% genauso ab. Dann hatte ich das Gefühl, dass nichts mehr passierte, als wenn alles eingefroren wäre. Ich wollte schon den Resetknopf drücken, stellte aber fest, dass die Laufwerksanzeige noch aktiv war, wenn auch nur in langen Zeitabständen. Das Upgrade wurde aber trotzdem aufgespielt. Hier hat es ca. 3 Std. gedauert. Wer weiß warum?
      Ich habe aber nun beide Partitionen wieder gelöscht, weil bei beiden Win. 10 Partitionen eine HDD nicht erkannt wurde, die in Win. 8.1 Partitionen aber vorhanden waren.
      Im Nachhinein habe ich festgestellt, das es ein Fehler in einer 3 TB HDD war.
      Habe die HDD neu formatiert und versucht das Upgrade erneut für die SATA Partition anzustoßen.
      Leider bekomme ich jetzt alle möglichen Fehlermeldungen, wie sie in den Foren schon beschrieben wurden. Ich habe alle angebotenen Lösungswege ausprobiert aber bei keinem Erfolg gehabt. – Da Microsoft inzwischen ein Update für Windows 10 herausgebracht hat, bekomme ich nun immer das Update angeboten, so als wenn das System davon ausgeht, als ich hätte schon Windows 10 auf meinem Rechner. – Hat evtl. jemand eine tiefgreifende Lösung für das Problem (keine Neuinstallation von Win. 8.1)? – Vielen Dank!

      Reply
  5. Manfred F.

    Ich habe ohne Probleme Windows 10 Home 64 Bit installiert.

    2 Medion PC von W7HP 64 Bit auf W10 Home
    1 HP-Notbook 17″ von W7HP 64 Bit auf W10
    1 Trekstor 10,1″ von W8.1 auf W 10
    Bisher laufen alle Upgrade auf WIndows 10 Home zu meiner Zufriedenheit, alle Programme und Geräte laufen bisher problemlos.

    1 Medion Notbook 17″ W 8.1 wartet noch auf Verfügbarkeit von W 10
    1 Medion PC hat noch keine App für das Upgrade
    1 Medion All in One PC hat noch keine App für das Upgrade.

    Reply
  6. Mack

    Moin,
    DANKE!!!!

    Bei mir kommt das UpDate zu W10 erst nächstes Jahr im Juni drauf, dann haben Billy´s fleißige Testbienen (Ihr) die gröbsten Fehler ausgemerzt.

    Warum??
    Es hat noch nie eine fehlerfreie Windows Version gegeben, immer wurden Patches nachgereicht!!! Gerade frühe Versionen sind immer Fehlerhaft und mit W10 bricht eine neue Ära an, Apps. Oder kommt man da noch auf die „Eingabe“fläche des DOS?
    Ich wünsche Euch den Durchblick und die Weitsicht die vorläufigen Probs aus den Weg zu räumen, ohne Euch ginge das nicht.

    Reply
  7. curmit77

    Mir wird das update angeboten, also sollte ich auch definitiv an der Reihe sein.
    Windows beginnt die 3 Gb runter zu laden und nachdem die Installation gestartet wurde bricht es mir Fehler knapp vor 100% Fortschritts Balken ab. Danach wird es wieder zum Download gestartet um wieder mit Fehler abzubrechen. Sehr strange! Schön 5 x probiert, ladet immer wieder neu 3 Gb!

    Reply
  8. Blubby

    Leute schaut wenn dann mal bei der Microsoft Community, das ganze hat nichts damit zu tun, dass das Upgrade fehlerhaft ist, oder nicht geht oder ihr das nicht installieren könnt, das hat einzig und allein damit zu tun das ihr das upgrade auf dem pc habt, oder es runtergeladen werden soll, aber ihr noch nicht an der reihe seit, das upgrade kommt in phasen heraus, das heißt nicht alle bekommen es gleichzeitig! also macht euch keinen kopf bei dem fehler und wartet ab und falls ihr echt nicht warten könnt bis ihr eure benachrichtigung bekommt dann schaut direkt im Microsoft Community nach, da hat einer von Microsoft (forum moderator/wikiautor) selbst geschrieben was wie wo und wann:

    http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-windows_install/windows-10-fehlercode-80240020/5404b1f0-aa17-440e-848a-2dff0ace41c9?auth=1

    Reply
    • Pcler

      Hm, also bei mir hat das mit dem Löschen weitergeholfen. Danach wurde das Update erneut heruntergeladen und sofort installiert. Irgendwie muss es ja damit zusammenhängen?!

      Reply
      • Blubby

        lies was ich geschrieben habe und was in dem post im link steht. hat also vorrangig nichts damit zu tun. sonst würden nicht x-1000 leute weiterhin den fehler haben. es gibt ein paar ausnahmen ja, aber bei den meisten funktioniert es eben nicht… . -.-

        Reply
  9. Bubble

    Das ist wieder ein Beweis dafür das es ander Zeit ist sich endgültig von Windows
    zu trennen. Wie gut das es dafür Ubuntu Ultimate gibt und das auch noch Gratis.

    Reply
  10. Anonymous

    Dieser Ordner c:\$Windows.~BT & lässt sich nicht löschen! nichtmal mit Emsisoft
    Blizblank !!!

    Reply
  11. Maxi

    Bei allen die es nicht klappt, da die immer noch den Fehlercode bekommen folgender Tipp:
    Startet den PC im abgesicherten Modus. Löscht beide Ordner: c:\$Windows.~BT & c:\$Windows.~WT (müssten beide direkt unter einander sein und das Datum von heute haben). Dort sind nämlich die Update Dateien für Windows 10 drin, die von Microsoft „untergejubelt“ wurden und das erzwungene Update „stört“. Dann entleert den Papierkorb. Startet den PC neu und öffnet den Pfad C:\Windows\SoftwareDistribution\Download und löscht alle Dateien und Ordner. Entleert den Papierkorb. Nun öffnet die Eingabeaufforderung als Administrator und gebt den Befehl ein „wuauclt.exe /updatenow“. Sollte das Update NICHT starten gebt „start“ ein und gebt erneut den befehl „wuauclt.exe /updatenow“ erneut im neuen Fenster ein. Dann startet das Update und es sollte funktionieren!
    HINWEIS: Im abgesicherten Modus Systemordner zu löschen ist auf eigener Gefahr und sollte nicht als Anfänger gemacht werden!
    Viel Spaß mit Windows 10

    Reply
  12. Tom

    Diese Upgadeversion ist der graus, wenn Microsoft mal den User was umsonst gibt klappt das Update nicht, das ist so typisch.

    Reply
  13. Griese

    Habe es gefunden geht aber alles nicht ,die sollen ihr dummes Upgrade bloß wieder zurück nehmen.

    Reply
  14. Gianpiero

    Das geht nicht. bei mir kommt ständig der fehler code 🙁
    Heist es das ich überhaupt nicht updaten kann?

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.