washilftgegen.co

Windows 10 Lüfter dreht hoch und läuft permanent: Lösung und Hilfe

29.05.2017 - 09:36 Uhr

Wenn unter Windows 10 der Lüfter permanent läuft und sich regelmäßig hochdreht, kann es dafür mehrere Ursachen geben. In der Regel lässt sich das Problem aber recht einfach beheben und wie das geht, zeigen wir dir in dieser Anleitung. Zum einen kann der Lüfter so stark damit beschäftigt sein ein wenig Frischluft in das Gehäuse zu ziehen, weil der Lüfter schlichtweg verstaubt ist. In dem Fall sollte das Problem aber nicht erst seit der Installation von Windows 10 auftreten. Eine andere Ursache wenn der Lüfter unter Windows 10 ständig hochdreht und laut wird ist eine hohe CPU-Auslastung.

Windows 10 Lüfter dreht hoch und ist laut

Bereits vor Wochen gab es einmal ein Problem, dass die CPU-Auslastung im Leerlauf nicht selten für einige Minuten auf 100 Prozent gestiegen ist. Die Ursache für das Problem war damals der Runtime-Broker unter Windows 10, der für die hohe Prozessorauslastung gesorgt hat. Das sorgt dann nicht nur für einen lauten Lüfter bei einem Notebook, sondern auch die Hitzeentwicklung war deutlich zu spüren und der Laptop wird sehr warm oder gar heiß.

Auch wenn das Problem mit dem Runtime-Broker mittlerweile behoben sein sollte, sofern man sich alle verfügbaren Windows-Updates heruntergeladen und installiert hat, solltest Du folgende Dinge überprüfen.

  1. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Task-Leiste und öffne den „Task-Manager“.
  2. Unter der Registerkarte „Prozessor“ kannst Du dir nun alle Anwendungen nach deren CPU-Auslastung absteigend sortieren.
  3. Sollte hier eine Anwendung sein, die für eine ständige Auslastung des Prozessors sorgt dann sollte man sich die Sache einmal genauer anschauen.

Windows 10 Lüfter laut: Diese Ursachen kann es haben

Windows 10 Lüfter laut - was tun?

Windows 10 Lüfter laut – was tun?

Folgende Prozesse sind bekannt gerade nach der ersten Windows 10 Installation für eine hohe CPU-Auslastung und damit auch für einen lauten Lüfter zu sorgen.

  • Runtime Broker: Sollte der oben beschriebene Runtime-Broker den CPU die ganze Zeit beschäftigen und den Lüfter permanent hochdrehen lassen, solltest Du einmal unter „System“ – „Benachrichtigungen“ und „Aktionen“ den Schalter bei „Tipps zu Windows anzeigen“ umlegen.
  • Such-Indizierung: Die Indizierung aller Dateien auf der Festplatte hat natürlich Vorteile, denn man kann Dateien und sogar Inhalte schneller finden und durchsuchen. Doch so ein Suchindex muss erst einmal aufgebaut werden und das beschäftigt nicht nur die Festplatte und sorgt für eine hohe Datenträgerauslastung, sondern auch der CPU wird beansprucht. In dem Fall kannst Du den Dienst schnell deaktivieren, sofern die Funktion nicht gebraucht wird. Öffne dazu den Ausführen-Dialog über Windows-Taste + R und gebe „services.msc“ ein. Suche nach dem „Windows Search“-Dienst und deaktiviere diesen über die Eigenschaften.
  • Windows-Updates werden installiert: Wenn der Notebook-Lüfter laut wird nachdem Du das Windows 10 Upgrade durchgeführt hast, solltest Du dich ein wenig Gedulden. Neben dem Suchindex aufbauen wird nach dem ersten Start auch direkt nach Windows Updates gesucht. Dies ist auch eine häufige Ursache für eine hohe CPU-Auslastung und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Lüfter ständig hochdreht und etwas lauter wird.

Kennst Du noch weitere Ursachen, warum unter Windows 10 der Lüfter hochdreht und permanent läuft, obwohl das System eigentlich im Leerlauf ist und nicht viel macht? Falls ja, schreibe deine Erfahrungen und weitere Lösungen gerne in die Kommentare unter diesem Beitrag. Auf der nächsten Seite findest Du noch weitere Ursachen und Lösungen, wenn es unter Windows 10 eine hohe CPU-Auslastung gibt.

Ein Kommentar “Windows 10 Lüfter dreht hoch und läuft permanent: Lösung und Hilfe

  1. sagrie

    Bei mir ist die Sache mit dem Runtime Broker immer noch.
    Ich habe das Gefühl das es immer nur dann auftritt wenn ich mit dem PC nicht arbeite.

    Das mit dem abschalten der Benachrichtigungen hat bei mir leider nicht geholfen.

    LG sagrie

    Reply

Schreibe einen Kommentar zu sagrie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.